Petzl Tikka – Die Stirnlampe für’s Laufen?

Petzl Tikka (copyright by Hammer30 - flickr)

Petzl Tikka – ©Hammer30 flickr

Nach dem schon die Petzl e+lite nicht das Läuferherz erwärmen konnte, startete die Petzl Tikka einen Versuch. Etwas größer und schwerer dafür aber mit mehr Licht.

Während die Petzl e+lite nur mit 16 Lumen aufwarten konnte, kommt die Petzl Tikka mit 26 Lumen daher. Einen sehr schönen Vergleich der Leuchtstärke kann man bei Globetrotter finden (Stirnlampen im Vergleich).

Nach den ersten Läufen stand fest, das dieser Unterschied in der Lichtleistung einiges ausmacht. Doch irgendwie kam einem doch das Gefühl noch immer nicht genug zu sehen.

Trotz dieses kleinen Mankos ist die Tikka beim Laufen angenehm leicht, sie sitzt gut und verrutscht nicht.

Aufpassen sollte der Läufer besonders bei feuchtem Wetter und Regen. Nach einem Lauf bei Regen, sollten die Batterien aus der Tikka entfernt und die Tikka an einen warmen Ort zum trocknen gelegt werden (siehe auch beigelegter Anleitung). Anderenfalls kann es wie im Test dazu kommen, das trotz ausgeschalteter Lampe die LEDs noch leicht glimmen und so die Batterien über Nacht entladen werde können. Ohnehin ist es empfehlenswert, bei längerer nicht Benutzung, die Batterien zu entfernen, um diese vor Entladung und Defekt zu schützen.

Auch hier lautet das Fazit, erstklassig verarbeitete Lampe die auf Grund ihrer Lichtleistung für eher langsamere Sportarten geeignet ist. Das geringe Gewicht und die lange Betriebszeit sprechen für sich. Einzig die Wasserresistenz könnte besser sein.

Links zur Petzl Tikka:

Advertisements

2 Kommentare

  1. Pingback: Mammut Lucido TX lite – Lights on « Running Spots

  2. Pingback: 31 Tipps für den Kauf deiner Stirnlampe (Kopflampe) zum Laufen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s