Laufen mit dem Merrell Trail Glove

Vor einem halben Jahr habe ich das erste Mal von Ihnen gelesen. Im Shop des deutschen Vertriebs habe ich sie gesehen. Bei Globetrotter gekauft. Und nun sind sie da. Und eines vorweg: Ich bin begeistert.

Aber nun noch mal der Reihe nach. Seit mehr als einem Jahr Laufe ich ausschliesslich mit den Vibram FiveFingers, doch trotz dieser langen Zeit habe ich noch immer meine Probleme mit steinigen Passagen (grobes Geröll und Schotter) und auf Dauer nervt es an diesen Stellen immer wieder ins gehen wechseln zu müssen.

Vor einem halben Jahr lass ich auf dem Blog von Birthdayshoes zum ersten mal von den Merrell Trail Glove. Die ersten Informationen hörten sich vielversprechend an. Doch es sollte noch eine Weile Dauern bis ich zu meinen neuen Schuhen kommen sollte.

Dann vor ungefähr drei Wochen habe ich die ersten Erfahrungsberichte zu den Trail Glove gelesen. Alle waren begeistert und vor allem auch diejenigen die zuvor nur mit FiveFingers unterwegs waren. Ich war also auch voller Spannung und wollte mir gleich ein Paar aus den Staaten bestellen, da es bis dahin noch keinen deutschen Vertrieb gab. Doch die Kosten für Versand und Steuer trübten meine Freude und ich legte mein Vorhaben vorerst auf Eis.

Knapp eine Woche später entdeckte ich durch Zufall die Trail Glove im deutschen Merrell-Onlineshop. Doch dummerweise verkauft Merrell-Deutschland die Schuhe erst ab April 2011. Was nun? Eine kurze Mail an Merrell und eine promote freundliche Antwort später wusste ich wieso. Globetrotter Ausrüstung hat einen exklusiv Vertrag für Deutschland und dieser endet Anfang April.

Also ab zum Globetrotter-Onlineshop. Gesehen, ausgewählt, gekauft, ausgepackt, angezogen und strahlendes Lächeln bekommen.

Die Merrell Trail Glove sind tatsächlich so nah an den FiveFingers, dass man kaum einen Unterschied spürt. Viel Platz für die Zehen. Keine störende Dämpfung. Eine absolut flache Sohle. Griffiges für den Trail geschaffenes Profil. Atmungsaktives Obermaterial. Rundum der Schuh für meine nächsten Trail-Ausflüge.

Und sobald ich die ersten Kilometer im Gelände hinter mir habe, werde ich davon hier berichten.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Hallo Raramuri,
    ich habe mir die Schuhe auch gekauft bei Globetrotter, aber eher als Freizeit-Schuh. Mir gefällt der Schuh auch sehr gut, die Verarbeitung ist super.
    Ich laufe sonst nur mit KSO, nur im Winter Flow Trek. Ich finde den Unterschied schon recht gross! Die Sohlen der Trail Glove kommen eher an die fivefingers-Trek-Sohlen dran, aber nicht an das direkte Gefühl der KSO oder SPRINT.
    Aber jeder soll das laufen, was ihm gefällt und Spass macht!
    Grüsse fivefingerslaeufer

  2. Bevor ich die Bikila hatte bin ich nur in den Trek Tex gelaufen. Die Wege hier im Weserbergland sind oft grob geschottert, so dass mir das Barfußgefühl der Trail Glove und maximal der Trek Tex ausreicht.

    Vielleicht hast Du ja ’nen Tipp, wie ich meine Füße gegen groben Schotter ‚Immunisieren‘ kann. Denn Barfußlaufen auf der einen Seite und ständiges Fußzucken – auf Grund von spitzen Steinen – auf der anderen Seite, macht das Laufen nicht gerade zu einem entspannenden Erlebnis.

  3. Pingback: Trailrunning mit dem Merrell Trail Glove « Running Spots

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s