Messerspitze gegen Muskelkrämpfe

Manch einer kennt sie, plötzliche und manchmal nie enden wollende Krämpfe. Persönlich hatte ich in schon fast jedem Muskel meines Körpers einen Krampf (Zehen, Unterkiefer, …) oder in mehreren Muskeln gleichzeitig (in beiden Ober- und Unterschenkel, was war das für ein Spass ;-)

Bisher war ich der Meinung, Magnesium würde mich vor diesen, bei mir meist Nachts auftretenden, Muskelkrämpfen bewaren. Nicht immer war dies der Fall.

Stinknormales Kochsalz

Das Buch ’77 Dinge, die ein Läufer wissen muss‘ brachte dann endlich die gesucht Lösung. Nich Magnesiummangel ist die häufige Ursache für Krämpfe, sondern fehlende Mineralien und insbesondere ‚Salz‘. Dabei genügt es bereits, zumindest bei mir, nach einen langen harten Lauf, ein Glas voll Wasser und eine Messerspitze Kochsalz zu vermischen und zu trinken.

Ganz ohne Krampf

Seither haben mich keine Krämpfe mehr in der Nacht überrascht und bis in die Übelkeit getrieben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s